zum Inhalt springen

Aktuelle Nachrichten

Beitrag zur Erstsemester-Einführungswoche

Da die Einführungswoche nicht wie gewohnt in der Universität stattfinden kann, hat Frau Prof. Dauner-Lieb ihre Einführungsveranstaltung als Video eingesprochen. Sie richtet sich grundsätzlich an Studienanfänger, kann aber vielleicht auch die oder eine oder andere fortgeschrittene Studentin bzw. den einen oder anderen fortgeschrittenen Studenten noch einmal an die Basics erinnern oder, wenn sonst alles nichts hilft, in Erinnerungen schwelgen lassen. ;-)

Sie finden das Video auf der Startseite unserer Website und auf ILIAS im entsprechenden Ordner der Einführungswoche.

Prof. Dauner-Lieb übernimmt Erstsemester-Vorlesung + wöchentlicher Workshop

Anstelle der Vorlesungen BGB AT (Professor Prütting) und Schuldrecht AT (Professor Haferkamp) werden im Sommersemester Archivaufnahmen von Professor Dauner-Liebs Erstsemestervorlesung auf ILIAS bereitgestellt werden. Auch die Semesterabschlussklausur wird von Prof. Dauner-Lieb gestellt werden. Zusätzlich wird Frau Dauner-Lieb vorlesungsbegleitend immer dienstags von 8:00-9:30 Uhr einen wöchentlichen Workshop via Zoom-Konferenz zum juristischen Handwerkszeug anbieten. Weitere Informationen folgen in Kürze.

VPN-Zugang zu beck-online

Der Beck-Verlag bietet bis 30.06. kostenlosen Heimzugang zur beck-online-Datenbank per VPN an, die Zwei-Faktor-Authentifizierung via Smartphone-App entfällt. Wenn Sie mit Ihrer smail-Adresse oder Ihrem Personal-Account bei beck-online registriert und via VPN-Client mit dem Uni-Netzwerk verbunden sind (eine Anleitung, welchen Client Sie für Ihr Betriebssystem benötigen, finden Sie hier), können Sie remote auf alle von der Universität lizensierten Beck-Module zugreifen. Hinweise der UB finden Sie hier (ggf. etwas hinabscrollen, Meldung vom 31.03.). Hinweise des Beck-Verlages finden Sie hier.

Brief an alle Teilnehmer und Interessierte des Examenskurses

Liebe Examenskandidatinnen und Examenskandidaten,

es ist eine große Freude, dass Sie sich entschieden haben, Ihr Examen mithilfe der universitären Angebote vorzubereiten. Wir werden alle unser Bestes geben, um Sie dabei zu unterstützen, Ihr Potenzial auszuschöpfen und sich effizient und erfolgreich auf diese wichtige Prüfung vorzubereiten.

Sehr gern hätte ich Sie gleich am 8. April im Hörsaal XIII persönlich begrüßt. Wenn Sie ihn noch nicht kennen: Das ist ein sehr schöner Hörsaal, mit Tageslicht von beiden Seiten. Man kann auch einmal aus dem Fenster schauen, um sich ein wenig zu entspannen. Nun ist alles anders, die Situation ist ganz außergewöhnlich und schwierig. Sie können aber sicher sein, wir werden alles tun, damit Sie sich trotzdem wirklich umfassend auf ihr Examen vorbereiten können. Für Sie besonders wichtig ist sicher, dass es den großen Klausurenkurs jetzt online gibt, ist eine ganz große Leistung, von der Sie besonders profitieren werden.

Wir haben uns entschlossen, den Hauptkurs BGB nicht neu zu Hause bei mir zu filmen oder im Rahmen einer Zoomkonferenz durchzuführen. Das hat viele Gründe. Es geht aber vor allem auch darum, die Ressourcen zu schonen. Da meine

Veranstaltung in den letzten beiden Semestern gefilmt worden ist, werden wir jeden Mittwoch für Sie die passende Konserve hochladen. Das ist natürlich kein echter Ersatz für das echte Gespräch, aber sicherlich besser als gar nichts. Am 8. April, also Ihrem ersten Tag im BGB, möchte ich zu Ihrer Unterstützung etwas Neues machen. Es wäre natürlich toll, wenn es bis dahin mit einer Zoomkonferenz klappt, dann können wir live zusammenarbeiten und dann kann ich auch gleich alle Fragen beantworten, die Sie möglicherweise haben. Sonst nehme ich etwas auf. Zur Ergänzung der Videoaufnahmen plane ich nachmittags von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr eine Variation des altbewährten angeleiteten Lernens. Wir werden dort sicherlich auch wieder mit Fällen am juristischen Handwerkszeug feilen, dort ist aber auch Gelegenheit, Fragen zu stellen und aktuelle Entwicklungen zu diskutieren. Wenn wir das hinbekommen, dann haben Sie einen kleinen Ersatz für die ausgefallene Präsenzveranstaltung am Morgen.

Ich freue mich sehr auf Sie, passen Sie gut auf sich auf, sorgen Sie sich nicht zu sehr, sehr herzlich Ihre Barbara Dauner-Lieb

Examenskurs beginnt am 07.04.

Der Examenskurs kann in digitaler Form zum regulären Zeitpunkt am 07.04.2020 beginnen. Informationen zu dem Konzept sowie den aktualisierten Kursplan finden Sie hier: https://www.klausurenkurs.uni-koeln.de/ex-konzept.html. Die üblichen Pfingstferien Anfang Juni werden dieses Jahr entfallen. Denken Sie daran, dass ab heute (01.04.) eine Neuanmeldung bei KLIPS notwendig ist! Wenn Sie angemeldet sind, werden Sie in den nächsten Tagen per E-Mail Informationen der einzelnen Dozenten erhalten, wie das digitale Angebot in ihrem jeweiligen Kurs aussehen wird.

Auch das angeleitete Lernen wird am 08.04.2020 zur gewohnten Zeit (14:00-15:30 Uhr) online starten. Wir arbeiten derzeit noch daran, echte Konferenzen zu ermöglichen, damit sich alle Anwesenden wie gewohnt beteiligen können.

Podcast "Irgendwas mit Recht"

Frau Prof. Dauner-Lieb ist in Ausgabe #44 des Podcasts zu Gast und spricht mit RA Marc Ohrendorf über die Examensvorbereitung in der Corona-Krise. Hören Sie den Podcast hier: https://www.irgendwasmitrecht.de/imr044spezial-corona-examensvorbereitung/

Wichtig für das Lernen in der Corona-Krise von zuhause aus

Besonders wichtig für das Lernen zuhause in der aktuellen Situation ist eine funktionierende reflexive Praxis. Mit dem Videoprojekt von Dr. Jens Prömse, LL. M. (UCL London) "Eine Reflexive Praxis für Juristen" können Sie sich damit auch von zuhause auseinandersetzen.

Lernen in der Krise für Examenskandidaten

Liebe Teilnehmer/innen des Examenskurses,

aus offensichtlichen Gründen steht die Universität und
damit auch der Examenskurs vor organisatorischen
Schwierigkeiten. Bitte seien Sie unbesorgt, dass alle
Beteiligten an bestmöglichen Lösungen arbeiten.

Hier finden Sie Überlegungen von Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Dauner-Lieb und Frau Prof. Dr. Anne Sanders M.Jur. (Oxford), wie Sie sich in dieser ungewöhnlichen Situation weiterhin von zu Hause aus auf Ihr Examen vorbereiten können.


Halten Sie durch, bleiben Sie gesund und machen Sie das
Beste aus der Situation. Nichts ist für immer - es wird
wieder schön.

Lehrstuhl geschlossen

Aufgrund der Maßnahmen der Universität gegen die Verbreitung der Lungenkrankheit Covid-19 bleibt der Lehrstuhl bis auf Weiteres geschlossen. In dieser Zeit können Sie uns per E-Mail erreichen. Für Fragen bezüglich der Schwerpunktseminare, Examenskurs etc. schreiben Sie bitte an lehre.dauner-liebSpamProtectionuni-koeln.de, für Terminanfragen und allgemeine Anliegen an sekretariat.dauner-liebSpamProtectionuni-koeln.de. Beachten Sie für Postsendungen bitte unsere geänderte Anschrift Bernhard-Feilchenfeld-Str. 9 in 50969 Köln.

Informationen zu den Maßnahmen der Universität erhalten Sie hier: https://portal.uni-koeln.de/coronavirus

Informationen zu den Maßnahmen des Prüfungsamts insb. bezüglich der laufenden Hausarbeiten und Schwerpunktseminare erhalten Sie hier: https://www.jura.uni-koeln.de/pruefungsamt.html

Informationen, in welcher Form der Große Klausurenkurs in dieser Zeit weiter stattfindet, erhalten Sie hier: https://www.klausurenkurs.uni-koeln.de/12196.html

+++ UMZUG +++

Aufgrund der Bauarbeiten im Hauptgebäude zieht der Lehrstuhl Anfang März in ein Ausweichgebäude in Zollstock. Wegen des Umzugs bleibt der Lehrstuhl voraussichtlich bis Mitte März geschlossen. In dieser Zeit können Sie uns per E-Mail erreichen. Für Fragen bezüglich der Schwerpunktseminare, Examenskurs etc. schreiben Sie bitte an lehre.dauner-liebSpamProtectionuni-koeln.de, für Terminanfragen und allgemeine Anliegen an sekretariat.dauner-liebSpamProtectionuni-koeln.de. Wir öffnen am neuen Standort mit der Anschrift Bernhard-Feilchenfeld-Str. 9 in 50969 Köln, 5. OG, linker Flur.